Robin Meier leitet Technology Center

L.B. Bohle Maschinen + Verfahren GmbH
Add to MyDirectIndustry favorites

Neuer Wissenschaftlicher Leiter bringt Technologie und Pharmazie unter einen Hut

Nur zwei Gespräche waren erforderlich und schon waren alle Details geklärt: Robin Meier (30) hat zum 15. August 2016 die Stelle des Wissenschaftlichen Leiters der L.B. Bohlen Maschinen + Verfahren GmbH angetreten. Der gebürtige Essener erklärt die pragmatische Entscheidung: „Im Rahmen meiner Promotion in Pharmazeutischer Technologie und Biopharmazie an der Uni Düsseldorf kannte ich das Unternehmen. Einige Maschinen hatten wir im Institut und die Kollegen

berichteten mir von sehr interessanten und innovativen wissenschaftlichen Kooperationsprojekten. Außerdem hatte ich beim jährlichen APV-Kurs zur Trockengranulation selbst schon die Firma und die Kollegen im Service Center in Ennigerloh kennengelernt.“

Als dann die Anfrage von Lorenz Bohle kam, musste er „nicht lange überlegen“. Robin Meier hat nach dem Abitur in Essen ab 2007 ein Pharmazie-Studium an der Heinrich-Heine-Universität in Düsseldorf absolviert. Im Januar 2013 erhielt er die Approbation als Pharmazeut. Anschließend arbeitete er als wissenschaftlicher Assistent am Institut für Pharmazeutische Technologie und Biopharmazie

der Heinrich-Heine-Universität Düsseldorf.

Sein Promotionsthema über die kontinuierliche Feuchtgranulation in Zusammenarbeit mit einem großen Pharmaunternehmen gab ihm dabei tiefe Ein-blicke in den Bereich der kontinuierlichen Produktion. „Mit den erfahrenen und sehr fähigen Mitarbeitern, die aus der Verfahrenstechnik und der Softwareentwicklung kommen, sehe ich hier sehr große Perspektiven, um L.B. Bohle als Innovationstreiber der kontinuierlichen Herstellung von festen Arzneiformen zu etablieren“, freut sich Robin Meier auf die Aufgabe.

Robin Meier leitet Technology Center

Associated Trend items